Neuigkeiten

16.03.2019, 15:19 Uhr | CDU Wellendingen
CDU Ortsverband Wellendingen-Wilflingen führt Mitgliederversammlung durch
Ortsvorstand bleibt unverändert im Amt und nimmt sich viel vor
Der CDU-Ortsverband Wellendingen-Wilflingen hat seine Mitgliederversammlung mit Wahlen durchgeführt. An der Spitze steht weiterhin der Vorsitzende Karlhelm Griesser (Bild: rechts), der das Amt vor fünf Jahren übernahm und seitdem innehat. Stellvertretender Vorsitzender und Schatzmeister in Personalunion ist Siegfried Muschal (Bild: links). Zum Schriftführer und Pressesprecher wurde erneut Marcel Griesser gewählt. Beisitzer sind Rose Buschle, Rita Haller, Karl-Heinz Fehr und Michael Schütte.

In seinem Rechenschaftsbericht gab Karlhelm Griesser den Parteimitgliedern sowie den anwesenden Bürgerinnen und Bürgern einen umfassenden Bericht ab. Er hob hervor, dass der Landtagsabgeordnete Stefan Teufel und der Bundestagsabgeordnete Volker Kauder die Gemeinde laufend besuchten, um den Dialog vor Ort zu führen. Er dankte den Abgeordneten für den „guten politischen Austausch“, der gepflegt werde. Bei der Kreistagswahl am 26. Mai sei es das Ziel, dass „die CDU ein starkes Ergebnis im Wahlbezirk Neckar holt, um weiterhin die Kreispolitik entscheidend mitbestimmen zu können.“ Er lobte auch das Engagement des Europaabgeordneten Andreas Schwab: „Mit ihm haben wir eine südbadische Stimme im Europaparlament. Er hat Gewicht und Einfluss und vertritt unsere Interessen in hervorragender Art und Weise.“ Es gelte, Andreas Schwab im anstehenden Europawahlkampf zu unterstützen, denn: „Es sind entscheidende Jahre für unseren Kontinent. Überlassen wir ihn nicht den Populisten von rechts und links“, so Karlhelm Griesser.

Die wichtigste Aufgabe des Ortsvorstandes sei die Rekrutierung von neuen Mitgliedern. „Hierfür werden wir in den kommenden Monaten verschiedene Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen machen, um mit den Bürgerinnen und Bürger ins direkte Gespräch zu kommen“, gab der alte und neue Vorsitzende die Devise aus. Man wolle vor allem auch jüngere Menschen für die Partei gewinnen.