Neuigkeiten

29.03.2019, 17:06 Uhr
12 Projekte im Landkreis Rottweil erhalten Förderungen aus dem Kommunalen Sanierungsfonds
Insgesamt fließen über 8,9 Millionen Euro in den Landkreis

Zwölf Schulprojekte im Landkreis Rottweil werden über den Kommunalen Sanierungsfonds mit insgesamt 8.908.000 Euro an Fördermitteln bedacht. „Das Land Baden-Württemberg stellt für die Jahre 2017-2019 mit dem Kommunalen Sanierungsfonds erstmalig Fördermittel für die Sanierung bestehender Schulen öffentlicher Schulträger zur Verfügung. Zuvor wurden nur Neu- und Umbauten von Schulen gefördert. Ich freue mich, dass wir gemeinsam auch einige wichtige Projekte an Schulen im Landkreis Rottweil in die Förderkulisse gebracht haben“, erklärt der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion und Rottweiler Landtagsabgeordnete Stefan Teufel MdL.

Die Projekte im Einzelnen:

Schulzentrum Dornhan: 944.000 Euro

Gutenbergschule Bochingen: 408.000 Euro

Gymnasium am Rosenberg Oberndorf: 312.000 Euro

Droste-Hülshoff-Gymnasium Rottweil: 1.682.000 Euro

Achert Schule Rottweil: 1.386.000 Euro

Johanniter-/Konrad-Witz-Schule Rottweil: 140.000 Euro

Berufsschulzentrum Schramberg: 118.000 Euro

Berufsschulzentrum Rottweil: 168.000 Euro

Grundschule Waldmössingen: 341.000 Euro

Gymnasium Schramberg I.BA: 2.291.000 Euro

Gymnasium Schramberg II.BA: 544.000 Euro

Albeck Gymnasium Sulz: 574.000 Euro

Im Jahr 2019 unterstützt das Land BW die kommunalen Schulträger bei der Sanierung von Schulgebäuden mit Fördermitteln in Höhe von 304,61 Mio. Euro. Damit können 341 Sanierungsmaßnahmen gefördert werden.