Senioren danken den Pflegekräften

Zweite Corona-Welle

25.11.2020, 11:33 Uhr | Pressereferent der Senioren-Union: Rudi Glowka

Angesichts der zweiten Corona-Welle in Heimen und Kliniken danken die CDU-Senioren im Landkreis den Pflegekräften für den aufopfernden Einsatz. Pflegerinnen und Pfleger in den Einrichtungen  unseres Landkreises arbeiten bis an die Grenze ihrer Leistungsfähigkeit, stellten die Vorstandsmitglieder  fest. Sie forderten weitere ergänzende Maßnahmen der Politik, um noch mehr Mitarbeiter  für die Pflegeberufe zu gewinnen. 

Wir ,so Glowalla  sind froh über die Anerkennung der Notwendigkeit von Schnelltests gerade in Einrichtungen wohlwissend, dass dies zusätzliche Belastungen für die Heime mit sich bringt . Der Kreisvorstand der CDU-Senioren-Union begrüßt die Empfehlung im Positionspapier des Deutschen Ethikrates, nach der Zulassung des Corona-Impfstoffes, besonders gefährdete Risikogruppen, Vorerkrankte sowie Mitarbeiter in Heimen und Kliniken vorrangig zu impfen. Dies sollte, so die Senioren  auch für Beschäftigte im Gesundheitszentrum, Polizisten und Feuerwehrpersonal, Lehrer und Erzieher gelten.